Retail



Full-Ser­vice für ana­ly­ti­sche Sys­teme von Retailern


Wir brin­gen die pra­xis-erprobte Vor­ge­hens­weise inkl. Daten­mo­delle, vor­ge­fer­tigte Tem­pla­tes für die unter­schied­li­chen ana­ly­ti­schen-Appli­ka­tio­nen wie z.B. Bonana­ly­sen, Lie­fe­ran­ten, Kun­den­ana­ly­sen, Unter­stüt­zung der Kun­den­kam­pa­gnen, Loyalty-Sys­teme, Loss Pre­ven­tion, Pla­nung und Bud­ge­tie­rung, usw mit. 



Unsere größten Vorteile





Retail Ana­ly­tics Use Cases


Die über 100 rea­li­sier­ten Use Cases rei­chen von der Opti­mie­rung der Cus­to­mer Jour­ney, über Fraud Detec­tion, Bon Ana­ly­sen, Store Ana­ly­tics, Sup­ply Chain Opti­mi­sa­tion, Loss Pre­ven­tion Ana­ly­sen, Balan­ced Score­card für Retailer, Inte­gra­tion und Ana­lyse der Omni-Chan­nels, Online Shop Ana­ly­sen (z.B. Traf­fic, Visi­tor und Con­tent), Inte­gra­tion der Online Inter­ak­tio­nen mit Finanz­da­ten, Bench­mar­king und Mar­ke­ting Opti­mie­rung mit Inte­gra­tion der exter­nen Anbie­ter wie z.B. Niel­sen , bis zum Auf­bau der kom­ple­xen Advan­ced Ana­ly­tics Modele, Ein­satz der ML und AI Tech­no­lo­gien für z.B. Reas­sortierung und Lagerbestandplanung. 




Auf­bau der kon­zern­wei­ten multi-domä­nen Stammdaten


saracus unter­stützte bei der Ein­füh­rung eines zen­tra­len grup­pen­wei­ten Multi-Domain Stamm­daten Sys­tems. Zusätz­lich wurde die Gover­nance MDM Orga­ni­sa­tion aufgebaut.
Im Rah­men des Pro­jek­tes wurde eine moderne ser­vice-ori­en­tierte MDM Platt­form ein­ge­führt. Die Part­ner und Arti­kel Daten wür­den aus den meh­re­ren Gesell­schaf­ten und Märk­ten sowie aus den unter­schied­li­chen Sys­te­men berei­nigt, kon­so­li­diert, inte­griert und ange­rei­chert in Form eines Gol­de­nen Records gespei­chert und an die Ziel­sys­teme in der benö­tig­ten Struk­tur durch die ver­schie­de­nen Kanäle (API, ESB) angeboten. 




Nach­schub­op­ti­mie­rung


Kon­zep­tion und Ent­wick­lung eines ana­ly­ti­schen Models für die auto­ma­ti­sche Bedarfs­pro­gnose (Reas­sor­tie­rung) von Pro­duk­ten des Bau­marktes. Sobald der Bestand eines Arti­kels unter eine bestimmte Menge fällt, wird eine Bestel­lung auto­ma­tisch beim Lie­fe­ran­ten ausgelöst.
Zusätz­lich hat saracus beim Kun­den das ana­ly­ti­sche Model für die opti­male Lager­bestandsplanung ent­wi­ckelt. Das trai­nierte Model berech­net kon­ti­nu­ier­lich die Schwell­werte pro Arti­kel und löst die not­wen­di­gen Bestel­lun­gen bei dem Lie­fe­ran­ten aus. 




Moder­ni­sie­rung der Bon-Ana­lyse Systeme


saracus hat bei meh­re­ren füh­ren­den euro­päischen Retailer eine Migra­tion der Bon-Ana­lyse Sys­teme (z.B. on-pre­mi­ses DB2, Ora­cle, Tera­data) in die Cloud (z.B. Snow­flake und Clou­dera) durch­ge­führt. Die Elas­ti­zi­tät und Fle­xi­bi­li­tät der Cloud-Umge­bun­gen ermög­licht viel umfas­sen­dere Bon-Ana­ly­sen als in der alten on-pre­mi­ses Sys­te­men mit ver­bes­ser­ter Performance 




Kon­so­li­die­rung der inter­na­tio­na­len SAP Daten in Cloud DWH Umgebungen


Im Züge der Stan­dar­di­sie­rung der Daten­architektur hat saracus meh­rere Retailer bei der Kon­so­li­die­rung der Daten aus ihrer internatio­nalen SAP Sys­teme in einem zen­tra­len Cloud DWH unter­stützt. Hier kamen die saracus Retail-Bran­chen-Model sowie die Erfah­run­gen bei der Auf­bau der hoch per­for­man­ten real­time Cloud Archi­tek­tu­ren (z.B. Azure, AWS, GCP in Kom­bi­na­tion mit Kafka und Snow­flake ) zum Einsatz. 


Lösun­gen

Möchten Sie mit uns Ihre Projekte realisieren?

Schicken Sie uns eine Nachricht!





Ihre Nachricht



Diese Web­site ver­wen­det Coo­kies. Indem Sie die Web­site und ihre Ange­bote nut­zen und wei­ter navi­gie­ren, akzep­tie­ren Sie diese Coo­kies für die Ana­lyse ihres Daten­ver­kehrs auf unse­rer Web­site (z.B. Google Ana­ly­tics). Dies kön­nen Sie in Ihren Brow­ser­ein­stel­lun­gen ändern. Für wei­tere Infor­ma­tio­nen sehen sie sich bitte unsere Daten­schutz­er­klä­rung an.