Cloud Self Ser­vice-BI zur daten­ge­trie­ben Unternehmensführung

Manu­fac­tu­ring

Kurz zur Geschichte






Seit mehr als 130 Jah­ren über­zeugt Vor­werk mit sei­nen Pro­duk­ten Thermomix®-Küchengeräte und Kobold-Staub­sauger Mil­lio­nen von Fami­lien mit ihrer über­le­ge­nen, inno­va­ti­ven Tech­no­lo­gie und ihrer sprich­wört­lich lan­gen Lebens­dauer. Der Ver­kauf erfolgt nicht über den klas­si­schen Han­del, son­dern über den Direkt­ver­trieb. In der gesam­ten Schweiz ste­hen über 1‘500 Repräsentant*innen, den Kun­den durch per­sön­li­che Bera­tung und Betreu­ung vor und nach dem Kauf zur Seite.

Für eine daten­ge­trie­bene Unter­neh­mens­füh­rung sol­len die vor­han­de­nen Daten­schätze ein­fach und schnell genutzt wer­den kön­nen. Ein Self Ser­vice-BI soll interne und externe Daten­quel­len für den Ana­lys­ten ein­fach zusam­men­füh­ren und Nutz­bar machen. Mit dem Pro­jekt Vor­werk Schweiz PowerBI wird eine fle­xi­ble und leis­tungs­fä­hige BI-Lösung geschaffen.


"Wir kannten die synvert saracus consulting GmbH bereits aus früheren Projekten als kompetenten Beratungspartner. Dank den ausgezeichneten Technik- und Projektleitungskompetenzen der synvert saracus Berater konnten bei diesem anspruchsvollen Kunden und Projekt sämtliche Ziele innerhalb des vorgesehenen Budgets erfolgreich realisiert werden. Die langjährige Zusammenarbeit ist ein Beweis für die erfolgreiche Unterstützung und Zusammenarbeit."


Diet­mar Neu­ge­bauer (Atru­via)

Teamleiter Anwendungsentwicklung / Reporting


Ziele und Herausforderungen


Die bestehenden Auswertungen nutzen die verfügbaren Daten für die datengetriebene Unternehmensführung und die Gewinnung von Erkenntnissen nur unzureichend und zu unflexibel. Das Projekt «Vorwerk Schweiz PowerBI» soll eine neue Plattform schaffen mit der die internen Daten aus dem ERP, HR und Rechnungswesen sowie externen Daten verknüpft und durch die Anwender einfach und flexibel analysiert werden können. Die Aufwendungen sollen durch eine weitgehende Automatisierung und einen Self Service massiv reduziert werden. Manuelles zusammensuchen und aufbereiten von Daten in Microsoft Excel soll durch die neue Lösung der Vergangenheit angehören. Die Fachspezialisten sollen sich zukünftig vermehrt auf die Analyse und nicht mehr die Aufbereitung fokussieren können. Für die unterschiedlichen Analysen soll eine Datenwahrheit geschaffen werden. Trotz der anspruchsvollen Zielsetzung sollten gleichzeitig die begrenzten IT-Skills und –Ressourcen durch eine pragmatische Gesamtlösung berücksichtig werden.



Anfor­de­run­gen


An die neue BI-Lösung wurden die folgenden zentralen Anforderungen gestellt:


  • Inte­gra­tion und Ver­knüp­fung von inter­nen Daten insb. aus SELECTLINE ERP sowie exter­nen Daten
  • Abbil­dung einer his­to­ri­sier­ten Spei­che­rung von ver­än­der­li­chen Stamm­da­ten spe­zi­ell zur Abbil­dung der Vertriebsstruktur
  • Schaf­fung einer ein­heit­li­chen Daten­ba­sis für sämt­li­che Ana­ly­sen (sin­gle source of truth)
  • Voll­stän­dige Auto­ma­ti­sie­rung der Ver­ar­bei­tungs- und Ana­ly­se­pro­zesse im Stundentakt
  • Gewähr­leis­tung einer sehr hohen Ana­ly­se­per­for­mance und gleich­zei­tig Reduk­tion der Sys­tem­be­las­tung auf dem ERP-System
  • Mög­lich­keit der Ana­ly­se­er­stel­lung durch die Fach­an­wen­der inkl. Ver­füg­bar­keit eines Daten­ka­ta­logs, wel­cher die bereit­ste­hen­den Infor­ma­tion tech­nisch und fach­lich beschreibt
  • Sicher­stel­lung des Betriebs ohne IT-Spezialisten

Die Archi­tek­tur


Aufgrund der technischen Ausrichtung der Vorwerk Schweiz und des Einsatzes von Microsoft Office 365 wird die BI-Lösung basierend auf den BI-Produkten von Microsoft aufgebaut. Die Daten aus dem SELECTLINE ERP sowie externe Daten werden mit den Microsoft SQL Server Integration Services in einer SQL Server-Datenbank (On Premisse) geladen. Hierbei werden die notwendigen Transformationen, Historisierungen und DQ-Checks durchgeführt. Die Datenbank gilt als single source of truth von der aus themenorientierte Data Sets in den Microsoft PowerBI Services aufgebaut werden. Diese Data Sets stellen die auswerteoptimierte Datenbasis im Sinne von Data Marts für die Visualisierungen (Analysen und Standardberichte) in den Microsoft PowerBI Services bereit. Die Analysen und Anwender nutzen Workspaces und Apps im Microsoft PowerBI Portal für den Zugriff auf Analysen und Informationen

Gene­rierte Vor­teile


Die entwickelte BI-Lösung stellt folgenden Nutzen bereit:


  • Die Daten aus inter­nen sowie exter­nen Daten­quel­len ste­hen auto­ma­ti­siert in stünd­li­cher Aktua­li­tät für Ana­ly­sen und Report­ing zur Verfügung.
  • Durch die his­to­ri­sierte Spei­che­rung von Stamm­da­ten wer­den Ana­ly­sen in den Betrach­tungs­wei­sen „wie gebucht“ und „wie heute“ ermög­licht und so die Sicht­weise des ERP-Sys­tem mas­siv erweitert. 
  • Sämt­li­che Ana­ly­sen basie­ren auf einer ein­heit­li­chen Daten­wahr­heit sowie durch den Daten­ka­ta­log auf einer trans­pa­ren­ten Datendefinitionen
  • Ana­lys­ten kön­nen mit einem Self Ser­vice schnell und eigen­stän­dig neue Erkennt­nisse aus den Daten gewin­nen. Die Zeit für manu­elle Daten­auf­be­rei­tun­gen wurde mas­siv reduziert.
  • Eine daten­ge­trie­bene Füh­rungs­kul­tur und ein „ana­ly­ti­scher Geist“ wur­den etabliert


Leis­tun­gen von syn­vert saracus


Die synvert saracus hat als kompetenter Partner die folgenden Leistungen erbracht:


  • Durch­füh­rung der Anfor­de­rungs­ana­lyse und des Architekturbestimmung
  • Fach­li­che und tech­ni­sche Kon­zep­tion sowie Datenmodellierung
  • Unter­stüt­zung bei der Quellsystemanalyse
  • Imple­men­tie­rung der ETL-Pro­zesse mit den Micro­soft SSIS
  • Auf­bau der Data Sets sowie der Kenn­zahl­be­rech­nun­gen mit DAX in Micro­soft PowerBI
  • Beglei­tung und Coa­ching bei der Imple­men­tie­rung von Visua­li­sie­rung mit Micro­soft PowerBI
  • Unter­stüt­zung bei Betrieb und Weiterentwicklung

Lie­fe­rung / Abschluss


Durch die Einführung des cloudbasierten Self Service-BI können die bestehenden Daten aus dem ERPSystem heute wesentlich einfacher und flexibler für Analysen genutzt werden. Die historisierte Sicht auf die Daten sowie die Verknüpfung von internen und externen Daten hat den Gewinn von wertvollen neuen Erkenntnissen ermöglicht. Die cloudbasierte Infrastruktur macht die Nutzung von Informationen für die Analysten und das Management unabhängig von Ort, Zeit und Medium. Die pragmatische Architektur und technische Implementierung ermöglicht einen einfachen und sicheren Betrieb. Insgesamt wurde mit dem «Vorwerk Schweiz PowerBI» ein erster Schritt in eine datengetriebene Unternehmensführung gegangen und die Bedeutung von der Ressource Daten innerhalb des Unternehmens massiv erhöht.

Erfolgsgeschichten

Weitere Erfolgsgeschichten



Ein­bli­cke

Ein­bli­cke unse­rer Kun­den



Nachricht

Möchten Sie mit uns Ihre Projekte realisieren?




Schicken Sie uns eine Nachricht!








* Benötigte Felder


top